Technik Plattform der Fachgruppe Technik

Besucher: 248590
 

Einsatzbereich


Kategorien

Gerätereinigung, 15.01.2012

VERMEIDEN VON GEWÄSSERVERUNREINIGUNGEN (TOPPS II)

Gewässerbelastungen durch Pflanzenschutzmittel lassen sich weitgehend vermeiden, wenn man korrekt damit umgeht.

TOPPS-Ziele

Zielsetzung von TOPPS ist, den nachhaltigen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln (PSM) zu unterstützen und einen Beitrag zur Reduktion von Verunreinigungen von Wasser durch
PSM zu leisten. Dafür werden praxisgerechte Empfehlungen zur Reduktion von Eintragsrisiken erarbeitet. Informationen, Trainings und Demonstrationen helfen, diese umzusetzen.
 

TOPPS-Methode

Die Empfehlungen berücksichtigen drei wesentliche Perspektiven:
a) Korrekter Umgang mit PSM durch den Anwender (Information, Training, Ausbildung)
b) Optimierung von Geräten und Technik (Aufzeigen von Risikoreduzierungsmaßnahmen)
c) Optimierung von Infrastruktur (Aufzeigen von Risikoreduzierungsmaßnahmen)
Empfehlungen werden mit allen Beteiligten auf nationaler
und europäischer Ebene besprochen und bei Bedarf länderspezifisch
angepasst. Die Empfehlungen sollen verständlich und
praktikabel sein. Wichtig ist, dass sowohl deutlich wird, was
zu tun ist, als auch, wie Dinge zu tun sind.
 
Lesen Sie hier die TOPPS-Broschüre (Kurzfassung PDF - 3,33 MB)

Medium

Aktuelle Fachbücher braucht jeder Obst- und Weinbauer, aber auch Berater, Lehrkräfte und Sachverständige. 

Werbung