Technik Plattform der Fachgruppe Technik

Besucher: 200132
 

Einsatzbereich


Kategorien

Beregnung & Bewässerung, 11.03.2012

STATIONÄRE SPRITZANLAGEN

Mit der Entwicklung der stationären Spritzanlage für den Pflanzenschutz im Bio-Obstbau ist es der Firma Fruit Security gelungen, den Arbeitsaufwand zu minimieren.
Eine der größten Herausforderungen im Bio-Obst-Anbau besteht darin, die Pflanze gesund über die Vegetationsperiode zu bringen um schmackhaftes und optisch ansehnliches Obst zu produzieren.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bedarf es einer sehr exakten Technik  in der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln. Alle nicht synthetisch hergestellten Pflanzenschutzmittel benötigen einen sehr genauen Einsatzzeitpunkt da ihr Wirkungsspektrum meist sehr kurz ist.
 
Mit der Entwicklung der stationären Spritzanlage ist es der Firma Fruit Security gelungen, den Arbeitszeit-Aufwand und die Mittelmenge/ha und Jahr zu minimieren. Es sind keine vorbeugenden Belagsspritzungen notwendig, da der  Einsatzzeitpunkt exakt in das Keimungsfenster verlegt werden kann.
 
Die stationäre Spritzanlage von Fruit Security arbeitet mit Schlagregnern, welche über der Kulturpflanze installiert werden.
Durch eine maßgeschneiderte Berechnung der Leitungsquerschnitte für eine perfekte Verteilung, werden die Mittel fast gleichzeitig in der Anlage ausgebracht. Die Ausbringzeit der Pflanzenschutz-mittel pro Anlagensektor beträgt somit nur noch rund 15 Minuten.
Fruit Security ist seit 2009 im Besitz eines Gütezeichens  mit der Nummer 288, damit scheint die stationäre Spritzanlage im Geräteregister und in der Liste für abdriftmindernde  Geräte auf.
 
Referenzen: 11 Bioobstbetriebe mit insgesamt 200 ha in der Steiermark


Der Obstgarten wird in Sektoren aufgeteilt. Die Anzahl ist von den Apfelsorten abhängig


Im Randbereich werden Sektorenregner und Spritzschutzgitter verwendet


Für das stationäre Spritzsystem wurde eine Bewässerungsanlage umgebaut


Verteilerstation mit einer Einspeisung für Pflanzenschutzmittel und den Magnetventilen für 5 Sektoren


Die Einspeisung des Pflanzenschutzmittels von einem Punkt aus, wie im Bild, ist auch automatisch möglich.
 
Technische Daten:
Regnerart: Schlagregner
Regneranzahl: ca. 45 Stück / ha
Wasserverbrauch: 15 m³/h
Mittelaufwand: gleich wie bei herkömmlichen Spritztechniken
 
 

Medium

Firmen verfügen über ein umfassendes Wissen zur Technik im Obst- und Weinbau, welches sie auch auf dieser Plattform zur Verfügung stellen.
Werbung