Technik Plattform der Fachgruppe Technik

Besucher: 200132
 

Einsatzbereich


Kategorien

Beregnung & Bewässerung, 17.03.2012

KONTROLLIERTE BEWÄSSERUNG

Eine kontrollierte Bewässerung ist der einzige Weg, den klimatischen Veränderungen zu begegnen, ohne die Qualität der Trauben und damit des Weines zu gefährden. 
Der Schlüssel zur Herstellung erstklassiger Weinqualitäten ist die kontrollierte Abgabe kleiner und genau dosierter Mengen an Wasser während präziser Zeitintervalle. Speziell zu diesem Zweck wurde die Tropfbewässerung entwickelt.

 

TROPFBEWÄSSERUNG

Gleichmäßige Wasserverteilung: Je nach gewählter Tropfrohrtype und Tropferabstand sind gleichmäßigste Abgabemengen bis max. 1000 lfm Tropfleitungslänge garantiert!
Gezielte, effiziente Bewässerung und Düngung: Exakt dosierte Wasser- und Düngegaben können zum optimalen Zeitpunkt direkt im Hauptwurzelbereich erfolgen.
Blätter bleiben trocken: Da bei Tropfbewässerung Blätter nicht nass werden, verringert sich die Anfälligkeit für Pilzerkrankungen.
Keine Windanfälligkeit: Durch das Aufbringen des Wassers direkt auf den Boden kann auch bei Wind bewässert werden.
Geringere Niederschlagsdichte: Durch gering dosierte Wassermengen ist ein ausgewogenes, optimales Verhältnis von Wasser und Sauerstoff im Boden möglich.
Zeiteinsparung: Computer ermöglichen eine optimale Automatisierung und somit Zeiteinsparung.
Stark reduzierte Verdunstung: Die Effizienz der Tropfbewässerung ist um ein Vielfaches höher als die der Überkopfbewässerung.
Gute Ergebnisse auch mit salzhaltigem Wasser oder Abwässern: Da sich das Salz nicht auf der Pflanzenoberfläche
absetzt, werden mit Tropfbewässerung beste Ergebnisse erzielt.


Tropfrohr                         Düngetechnik                Filtertechnik


TROPFBEWÄSSERUNGSTECHNOLOGIE

Festgelegtes System: Unterschiedliche Literleistungen (pro Stunde), Tropferabstände und Rohrdurchmesser ermöglichen eine individuelle, auf Pflanzabstand, Bodenart und Zeilenlängen abgestimmte Wasserversorgung.
Geringe Abgabemenge: Die niedrige Ausflussrate jedes einzelnen Tropfers ermöglicht eine kontrollierte Abgabe von kleinsten Wassermengen und löslichen Nährstoffen.
Begrenzte feuchte Fläche: Der Boden wird nur in der Wurzelzone durchfeuchtet, sodass Pflegemaßnahmen wie Tropfrohr Kultivierung, Pflanzenschutz u.a. nicht behindert werden.


Düngedosierer                Druckregulator               Ventil                              Verlegegerät
Universell anwendbar: Die Systeme sind geeignet für alle topographischen Gegebenheiten, Feldgrößen, Bodenarten und Wasserqualitäten, ebenso für jeglichen Reihen- und Pflanzabstand.
Zuverlässigkeit und Präzision: Jahrzehntelange Erfahrung und Weiterentwicklung durch den internationalen Marktführer Netafim garantieren Langlebigkeit und Qualität.
Flexible Installation: Hängend am Draht, auf dem Boden oder unterirdisch verlegt.
 
                                       

 Im Rohr integrierte druckkompensierte Tropfer Einzeltropfer                      Microsprincler

Hier können Sie den Universalkatalog von PARGA herunterladen 
(PDF-Format  - Netafim Universalkatalog_ 36,5 MB)

Medium

Firmen verfügen über ein umfassendes Wissen zur Technik im Obst- und Weinbau, welches sie auch auf dieser Plattform zur Verfügung stellen.
Werbung