Technik Plattform der Fachgruppe Technik

Besucher: 194533

Einsatzbereich


Kategorien

Zurück
Dieses Produkt wurde bereits  499  mal gesehen.
Mehr Info
Pfähle & Säulen, 01.06.2016

Valente Eko

Besondere Eigenschaften: KORROSIONSBESTÄNDIGKEIT Zur Garantie einer längeren Haltbarkeit und Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und Bakterien ist die Oberfläche des Pfahls EKO von Valente durch einen Tauchüberzug mit Zink im Durchlaufverfahren und einen weiteren, bis zu 60 Mikron starken Überzug aus umweltfreundlichem braunem Polyester geschützt, der mit der Technik der Pulverbeschichtung geschaffen wird. Diese Technik besteht darin, das farbige Polyester in Pulver durch Brennen bei einer Temperatur, die bis zu 210 Grad erreichen kann, an der Oberfläche des Stahls haften zu lassen. Der Pfahl EKO von Valente zeigte bei den folgenden chemischen H a l t b a r k e i t s p r ü f u n g e n hervorragende Leistungen in Bezug auf die Korrosionsbeständigkeit: Salznebel, Feuchtigkeitszyklus, Schwefeldioxid und chemische Beständigkeit. Funktionsweise: NEUES AUSHAKSCHUTZSYSTEM Um eine schnelle Montage der Anlage zu gestatten, besitzt der Pfahl EKO von Valente Stützhaken für die Drähte mit Aushakschutzsystem: zweifache, geneigte, verstärkte Haken mit bombierten und gerillten Rippen, damit sie von den Schlagvorrichtungen der Erntemaschinen nicht deformiert werden können. Der schräge Einschnitt der Haken ermöglicht die schnelle Einfügung und Entfernung des Drahts, ohne ihn sehr biegen zu müssen. Insbesondere in den Weinbergen in hügeligen Gebieten muss der Metallpfahl mit dem offenen Profil nach oben montiert werden, weil der Einschnitt des Hakens eine der Neigung des Geländes entgegengesetzte Schräge aufweist, um das versehentliche Austreten des Drahts zu vermeiden.

 

Verwendung:

Aus der Valente-Forschung ging EKO hervor, der erste umweltfreundliche Pfahl aus Stahl, ideal zur Herstellung von Anlagen in geschützten oder besonders reizvollen Gebieten, wo der Einfluss auf die Umwelt eine wesentliche Bedeutung hat. Der Pfahl EKO von Valente wird als mittlerer Pfahl zur Anlage von Weinbergen mit Drahtkonstruktion empfohlen und ist dank der hohen Flexibilität und Elastizität des Stahls, ideal für die mechanischen Bearbeitungsverfahren.

STAHL Der Pfahl EKO entsteht durch Profilierung, Formstanzung und anschließende Pulverlackierung, wobei von strukturiertem Bandstahl DX51D mit hoher Streckgrenze, wie er im Automobilsektor verwendet wird, ausgegangen wird. Der Stahl ist 100% recycelbar und bringt daher keine Entsorgungsprobleme mit sich. ERGONOMISCHE FORM Die innovative Form des Profils mit Verstärkungsrippen gestattet eine bedeutend höhere mechanische Festigkeit. Die abgerundete Form mit den Hakenreihen im Innern des Profils bietet den mechanischen Organen der eingesetzten Maschinen keine kantigen Teile. Das nach einer Seite offene Profil ermöglicht eine größere Stabilität im Boden. Die Anzeige durch Kerben bei 70 cm, 80 cm und 90 cm erleichtert die Montage des Pfahls in der gewünschten Tiefe.

Werbung