Technik Plattform der Fachgruppe Technik

Besucher: 191851

Einsatzbereich


Kategorien

Zurück
Dieses Produkt wurde bereits  1005  mal gesehen.
Mehr Info
Laubschneider, 17.05.2018

PELLENC Laubschneider

Viele gute Gründe sprechen dafür, dass auch Sie auf Pellenc Laubschneider umsteigen. Sie laufen ruhig, verbrauchen wenig Öl und damit wenig Energie. Vor allem machen die selbstschärfenden Messer einen exakten Schnitt bei dem kein Saft versprüht wird, was zur Gesunderhaltung der Trauben beitragen kann.
Die geschnittenen Blätter und Reben fallen zu Boden, ohne durch die Luft geschleudert zu werden. Ihr geringes Gewicht ist eine ideale Voraussetzung, die Laubschneider in Hanglagen zu verwenden. Die Form der Messer mit einem langen Hals erlaubt eine hohe Fahrgeschwindigkeit bis 8 km/h.
Die Laubschneidebalken sind auch einzeln zu beziehen. Damit können Sie Ihren bestehenden Laubschneiderahmen nützen und mit modernen Pellenc Laubschneidebalken ausstatten. Sie ersparen sich nicht nur den Rahmen, sondern auch die Montage am Traktor.
 
Ihre Vorteile:
Selbstschärfende Messerbalken sorgen für einen exakten Schnitt
Kein fliegendes Schnittgut, keine Saftspritzer
Die Balken können bis vor der Lese verwendet werden, ohne Trauben zu verletzen.
Fahrgeschwindigkeit bis 8 km/h
Geringes Gewicht
 
Weitere Informationen
 
Verwendung:
Im Weinbau als einfacher, doppelter oder als Überzeilen- Laubschneider.
Die Geräte zeichnen sich durch sehr geringes Eigengewicht aus und sind daher für Steilhänge besonders zu empfehlen.
 
Gestell L für Front- oder Seitenanbau: 65 kg
Gestell 13 Überzeilen: 138 kg
Balkenlänge:   90 cm  Gewicht: 15 kg
Balkenlänge: 120 cm  Gewicht: 17 kg
Balkenlänge: 135 cm  Gewicht: 20 kg
Balkenlänge: 150 cm  Gewicht: 21 kg
Balkenlänge: 165 cm  Gewicht: 22 kg
Balkenlänge: 180 cm  Gewicht: 23 kg
 
Erforderliche Ölleistung: 18 - 21 l/min.
Werbung