Technik Plattform der Fachgruppe Technik

Besucher: 194521

Einsatzbereich


Kategorien

Zurück
Dieses Produkt wurde bereits  55  mal gesehen.
Mehr Info
Verarbeitung, 09.04.2021

STOSSIER ZWEIBANDPRESSE B 801 / B 1001 / B1201

VORTEILE:
• Einfache Bedienung und Reinigung
• Automatischer, kontinuierlicher Betrieb
• Steckerfertige Maschine
• Schonende Entsaftung bereits in der Vorpresszone sorgt für beste Saftqualität
• Offene und übersichtliche Bauweise
• Gute Reinigungs- und Wartungszugänglichkeit
• Sehr geringer Wartungsaufwand
• Einstellbare Standfüße
• Aus Edelstahl und für Lebensmittelkontakt zugelassenem Kunststoff gefertigt
• Hochqualitative pneumatische und elektrische Komponenten
• Stufenlose Bandgeschwindigkeits- und Pressdruckregulierung
• Pneumatische Bandspannung und Bandregulierung
• Hochdruck-Siebbandreinigungen mit Frischwasser (Anschluss für HD-Reiniger)
• Frischwassereinsparung durch Waschwasseraufbereitung optional verfügbar
• Bürstenreinigung
• Hohe Prozess- und Ausfallssicherheit in der kurzen Presssaison
• CE-Zertifiziert
Stossier Zweibandpressen sind automatische, kontinuierlich arbeitende Obstpressen für die Herstellung von hochqualitativen  Frucht- und Gemüsesäften. Das zu verarbeitende Produkt wird mit einer Obstmühle zu Maische vermahlen und auf das  Siebband  aufgetragen.
Für die optimale Beschickung der Presse sorgen eine Füllstandsüberwachung sowie eine  Maischeauftragshöhen- und -breitenverstellung. Die größte Saftmenge wird bereits an der ersten und größten Presswalze  schonend freigesetzt. Die nachfolgenden Presswalzen entsaften die Maische weiter und erhöhen die Ausbeute auf bis zu 80 %  (frisches Pressobst). Nach der letzten Presswalze  werden die entsafteten Treber abgestreift. Das rücklaufende Band wird  mithilfe einer Bürstenreinigung und einer Hochdruckreinungseinheit von Fruchtrückständen befreit, um eine maximale  Saftdurchgängigkeit für den nächsten Pressdurchgang sicher zu stellen.

Bedienung
Stossier Pressen können mühelos von einer Person bedient werden. Die einsatzbereit gelieferte Maschine kann nach der  Versorgung mit Strom, Druckluft und Wasser in Betrieb genommen werden. Die Pressparameter können stufenlos an das zu  pressende Obst angepasst werden. Die Reinigung ist durch gute Zugänglichkeit und leicht zu demontierende Saftwannen sehr einfach.

Technische Beschreibung
In der Vorpresszone kann ein Großteil des Saftes bereits vor der ersten Presswalze gewonnen werden, bevor die neun  Presswalzen den Rest des Saftes schonend freisetzen. Zwei weitere Nachpresswalzen können zusätzlichen Druck auf die  Maische ausüben, um die Ausbeute zu steigern. Der Antrieb der Presse erfolgt mit zwei Kegelstirnradgetriebemotoren. Dieses  Getriebe ist wesentlich langlebiger und energiesparender als herkömmliche Schneckengetriebe. Um Frischwasser bei der  Siebbandreinigung zu sparen, können anstelle von Frischwasserdüsen auch Düsenrohre in Kombination mit einer  Waschwasseraufbereitung eingesetzt werden. Unsere Leistungsangaben sind Erfahrungswerte langjähriger Kunden.
Werbung