Technik Plattform der Fachgruppe Technik

Besucher: 200136
 

Einsatzbereich


Kategorien

Regenschutz, 09.05.2017

WITTERUNGSSCHUTZ BEI KIRSCHEN – SO FRÜH WIE MÖGLICH?

Für die meisten Kirschenproduzenten der Schweiz ist es die Regel, ihre Kirschen während der Fruchtreife mit einem Witterungsschutz zu decken.
 
So können auch in niederschlagsreichen Regionen die großen und festen Tafelkirschen angebaut werden, die sonst bei Regen platzen würden. Seit der Einführung dieser Methode wurde der Beginn der Abdeckung immer früher angesetzt, einerseits um heikle Frühsorten besser zu
Der gesamte Artikel steht leider nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
bitte rechts oben einloggen oder neu registrieren

Relevante Produkte zu diesem Fachbeitrag

Werbung